Frühjahrsübung 2012 in Passberg

Zur traditionellen Frühjahrsübung lud heuer die FF Paßberg. Pünktlich um 14 Uhr wurde durch einen 1-s-Alarm am WAS die Alarmierung ausgelöst. Der Alarmierung war ein Brand in einem landwirtschaftlichen Objekt zu entnehmen – beim Edhiasl in Oberpaßberg 2. Mit dem KLF und 2 Privat-PKWs machte sich die FF Spörbichl mit 12 Mann auf den Weg zum Einsatzort nach Paßberg.

Als letzte der 5 Feuerwehren des Pflichtbereichs traf das KLF der FF beim Übungsobjekt ein und bekam den Auftrag vom Brandobjekt weg eine Druckleitung in Richtung Wasserentnahmestelle zwischen der FF Prendt-Elmberg und der FF Unterwald zu errichten. Dieses geteilte Aufbauen der Relais-Druckleitung führte wieder einmal zu Problemen und die FF Spörbichl musste mit der FF Unterwald improvisieren, um die Speisung des TLF Windhaag überhaupt zu ermöglichen. Schließlich konnte dann doch mit ausreichender Wasserversorgung die Speisung des TLF und der angehängten Strahlrohre sicher gestellt werden. Aufgrund des geringen Reibungsverlustes wäre vermutlich sogar auch eine Wasserversorgung ohne zusätzliche FOX möglich gewesen.

Nach einer sehr intensiven Nachbesprechung durch die fünf Kommandanten des Pflichtbereichs wurde die Übung auch noch im Feuerwehrhaus Paßberg vor den versammelten Kameraden durch den Einsatzleiter BI Haghofer von der FF Paßberg analysiert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.