96. Jahreshauptversammlung

Zur 96. Jahreshauptversammlung konnte Kommandant Thomas Lauß nicht nur 45 Kameradinnen und Kameraden begrüßen, sondern auch Bürgermeister Martin Kapeller, Vizebürgermeisterin Susanne Pilgerstorfer, Abschnittskommandant-Stellvertreter Thomas Franz und Vertreter der vier weiteren Pflichtbereichs-Feuerwehren.

Bericht des Schriftführers Klemens Palser

Eine statistische Zusammenfassung der Feuerwehr für das Jahr 2019 wurde multimedial präsentiert.

Bericht der Kassierin Eveline Vater

Auf ein finanziell sehr erfreuliches Jahr konnte Eveline Vater zurückblicken. Der hervorragend verlaufene Abschnittsbewerb und der sonntägliche traditionelle Festtag bilden eine wichtige Rücklage für die kommenden Jahre.

Die aufwändige Reparatur des KLF wurde kostenmäßig zur Hälfte von der Gemeinde übernommen und auch für Einsatzkleidung gab es Förderungen, die abgerufen wurden.

Die Kasse wurde von Klaus Klopf und Kristina Jahn geprüft. Diese lobte die hervorragende Führung der Kasse und stellte einen Antrag auf Entlastung der Kassierin, der einstimmig angenommen wurde.

Bericht des LuN-Kommandanten Michael Lauß

Auch aus Funk-Sicht war das Jahr wieder von zahlreichen Aktivitäten geprägt. Neben zwei Großeinsätzen – 150 Jahre Landesfeuerwehrverband und eine große KHD-Übung des Bundesfeuerwehrverbandes in Linz – ist die Umstellung auf Digitalfunk derzeit eine große Herausforderung.

Leider haben 2019 keine Mitglieder den Funklehrgang besucht, oder eine Funkleistungs-Abzeichen absolviert.

Neubestellung LuN-Wesen

Aus beruflichen Gründen sah sich Michael Lauß gezwungen, seine Position als LuN-Kommandant zu beenden. Kommandant Thomas Lauß bedankte sich für die jahrelange äußerst erfolgreiche Arbeit im Kommando und konnte gleichzeitig schon die Nachfolger ernennen.

Neuer LuN-Kommandant – und somit mit dem Dienstgrad Brandinspektor versehen – wird der bisherige Gruppenkommandant Peter Klepatsch. Seine Position als Gruppenkommandant der LuN-Gruppe – und somit Hauptbrandmeister – besetzt mit Oliver Traxler ein sehr engagierter Feuerwehrmann, der somit neu zum erweiterten Kommando hinzustößt.

Bericht der Bewerbsgruppe von Stefan Preinfalk

Die erfolgreiche Arbeit der Bewerbsgruppe ging auch 2019 weiter. Nicht nur konnte der Klassenerhalt in der Bezirksliga – der höchsten Liga – eindeutig geschafft werden, sondern auch beim Landesbewerb gelang in Silber ein 2. Rang. Darauf konnte Stefan Preinfalk mit Stolz auf die Erfolge seiner Bewerbsgruppe zurückblicken. Besonderen Dank zollte er auch dem fachkundigen Ausbildner Alois Jahn – der ja mittlerweile auch zum Oberamtswalter für das Bewerbswesen im Abschnitt berufen wurde.

Neu zur Bewerbsgruppe gestoßen ist Michael Greindl, der mittlerweile von der FF March nach Spörbichl überstellt wurde und recht herzlich begrüßt wurde.

Bericht der Jugendbetreuerin Melanie Kastler

Mittlerweile sind wieder vier Nachwuchs-Florianis bei der FF Spörbichl. Die Ausbildung und das Bewerbswesen wird jetzt für den gesamten Pflichtbereich gebündelt und daher bedankte sich Melanie Kastler auch sehr für die Zusammenarbeit mit Patrick Neunteufel von der FF Windhaag.

Aber auch die Kameradschaftspflege kommt bei der Jugend wahrlich nicht zu kurz, wie Events wie die Teilnahme beim Jugendlager, Kegelscheiben, Filmeabend usw. beweisen.

Bericht des Kommandant-Stellvertreters Dominik Jahn

Einen Rückblick auf das Jahr hinsichtlich Ausbildung ein Einsätze brachte Dominik Jahn. Erfreulicherweise konnte Stefan Preinfalk den Zugskommandanten-Lehrgang in der Landesfeuerwehrschule absolvieren. Zahlreiche weitere Teilnahmen an Ausbildungen im Bezirk konnten verzeichnet werden.

Einsatzmäßig war 2019 wieder einmal ein Jahr der technischen Einsätze. Der einzige Brandeinsatz war zum Glück rasch unter Kontrolle und stellte die Einsatzkräfte nicht vor große Herausforderungen.

Bericht des Kommandanten Thomas Lauß

Gleich zu Beginn verdeutlichte Thomas Lauß wieder die Wichtigkeit des Feuerwehrwesens mit einem Überblick über die zahlreichen Sturm-Einsätze der letzten Tag – und freute sich über eine wieder deutlich gestiegene Teilnahme bei den Übungen der FF.

Die Top-Übungsteilnehmer 2019 werden 2020 mit neuer Einsatzbekleidung ausgestattet. Dies sind diesmal Gerald Etzelstorfer, Michael Greindl, Thomas Larndorfer, Alois Lauß, Michael Sailer und Oliver Traxler.

Besonders freute sich Thomas Lauß auch über die so hervorragende Zusammenarbeit beim Abschnittsbewerb mit Fest und zahlreiche weitere Aktivitäten.

Doch auf das Highlight konnte er dann ganz zum Schluss und als Überleitung für die Worte von Bürgermeister Martin Kapeller hinweisen.

Der Neubau des Feuerwehrhauses ist jetzt von Seiten des Landes, der Gemeinde und auch der Feuerwehr unter Dach und Fach! Der Abbruch und der Baubeginn sind bereits angezeigt – jetzt geht’s los!

Beförderungen und Auszeichnungen

Für die Arbeit und den Einsatz wurden Melanie Kastler und Peter Wagner zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Franz Zacharias wurde mit dem Dienstgrad Brandmeister gewürdigt.

Die Feuerwehr-Verdienstmedaille für 25jährige Mitgliedschaft hefteten Bürgermeister Kapeller und Abschnittskommandant-Stellvertreter Thomas Franz Klaus Wieser an die Brust und für 40jährige Mitgliedschaft Alfred Klepatsch und Johann Sigl.

Ansprachen

Sehr erfreut war Bürgermeister Martin Kapeller, über den einstimmigen Gemeinderatsbeschluss zum Neubau des Feuerwehrhauses und die entsprechenden Zusagen des Landes berichten zu dürfen. Auch Vize-Bürgermeisterin Susanne Pilgerstorfer ergriff das Wort und freute sich für die Feuerwehr, da sie ja in deren Löschbereich lebt.

Auch Kommandant der FF Sandl Franz Thomas freute sich über die Geschehnisse in der FF Spörbichl und konnte darüber hinaus über einige Entwicklungen im Feuerwehr-Wesen berichten.

Jahresbericht mit Details

Vielen Details zu den Bereichten gibt es im neu geschaffenen Jahresbericht!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.