FF Übung

Arbeiten mit Schaumrohr und Wärmebildkamera

Ein besonders Projekt ließ die FF diesmal ein Feuer entfachen – um eine neu entwickelte Wärmebild-Kamera, die mittels spezieller Software zur Brand-Früherkennung eingesetzt werden soll, zu testen, wurde im Steinbruch Posthöf ein kleiner Brand entfacht.

Zusätzlich bekamen die Übungsteilnehmer die Möglichkeit, einmal mit einem Schaumrohr zu löschen.

Ganz spontan lud OBI Thomas Lauß für vergangenen Samstag zu einer außertourlichen Übung in den Steinbruch. Grund war die Notwendigkeit, eine Brand-Früherkennung an einem tatsächlichen Brand zu testen.

Darfür wurde ein Ölbrand simuliert, um der Technik die Möglichkeit zu geben, eine Brandentstehung und -ausbreitung aufzuzeichnen.

Für die teilnehmenden Kameraden gab es die Möglichkeit, diese Brände mit einem Mittelschaumrohr zu löschen, was viele, die noch keinen Gruppenkommandanten-Lehrgang besucht haben auch noch nie vorher gemacht hatten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.