Branddienstleistungsabzeichen in Bronze

47 Kameraden des Pflichtbereichs stellten sich am Samstag, 17. November 2018 der erstmals in Windhaag durchgeführten Branddienstleistungsprüfung in Bronze. Eine Gruppe der FF Spörbichl nahm gemeinsam mit drei Gruppen aus Windhaag, zwei aus Prendt und einer Gruppe aus Passberg an der Leistungsprüfung teil, für die seit September intensiv geübt wurde.

Worum geht es bei diesem Abzeichen? Bei der Prüfung um das Abzeichen ist ein Löschangriff aus vier Szenarien (Heckenbrand, Holzstapelbrand, Zimmerbrand oder Flüssigkeitsbrand) innerhalb einer gewissen Sollzeit zu absolvieren. Ein weiterer Bestandteil der Prüfung ist die Gerätekunde (Zeigen von Geräten bei geschlossenen Geräteräumen).

Alle Gruppen zeigten bei der von HAW Roman Primetzhofer geleiteten Leistungsprüfung eine gute Leistung und konnten bei der Abschlussfeier das Abzeichen entgegennehmen.

 

Danke an Christoph Pilgerstorfer/FF Windhaag für die Fotos!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.