Übung mit dem Pflichtbereich Sandl

Recht spontan wurde der Übungstermin mit den Sandler Feuerwehren vereinbart.

Zufällig hatten sowohl die 3 Sandler Feuerwehren als auch die FF Spörbichl am Freitag dem 13. eine Übung avisiert. Da die FF Spörbichl im Bereich Viehberg gleich in der Alarmstufe 1 der FF Sandl liegt, wurden die Übungen zusammengelegt.

14 Kameraden aus Spörbichl unterstützten die FF Sandl, die FF Pürstling und die FF Gugu-Schönberg bei einem Brandeinsatz am Viehberg.

Die Witterung ließ es zu, dass eine Anfahrt über den Feldweg möglich war. Somit war die FF Spörbichl sehr schnell beim Übungsobjekt und bekam den Auftrag, von einem Teich eine Zubringerleitung Richtung RLF zu legen.

Die Nachbesprechung fand dann im Feuerwehrhaus Sandl statt und die unterschiedlichen Ansätze bei Übungen zeigten eindeutig, dass gemeinsame Übungen sehr wichtig für etwaige Notfälle sind.

Übungsverlauf Karte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.